Nachdem ich 'Schampus' (Fiesta) verkauft hatte fiel mir dieser Kadett in die Finger.
Baujahr 1989 , 1.3 Einspritzer ... läuft wie ne Eins.






Als erstes flogen die gelben Blinker raus:



Die Lautsprecher hinten musste ich improvisieren, vorne ebenfalls neue rein (keine Bilder)



Unten ein DSP, oben das bekannte SONY Radio.
Oben flogen dann noch die Lüftungsgitter und die Uhr raus, und die Alan 28D+ die rechts
im Handschuhfach liegt kam da rein.



Für mich typisch, die CCFL Röhren. Hinten an der Ablage, vorne unterm Armaturenbrett.


Naja ... der Motor ;-)



Das war es auch schon was ich an Bildern vom Kadett habe. :(
 
 
 
Dummerweise war ich so hohl und habe das kleine Od im April 2010 meiner "Schwester" gegeben, bis sie wieder ein eigenes Auto hat.
Leihweise wohlgemerkt. Was sie aber aufgrund verzerrter Realitätswahrnehmung vergessen hat ....
Mittlerweile ist die Karre schrottreif. Es dauerte nicht lang, bis die ersten richtigen Dellen und Schmarren in der Karosse zu finden
waren, linkes Außenspiegelgehäuse kaputt gegangen war, und wenn man den Leutchen Glauben schenken soll, die Batterie wohl
das kleinste Übel. Kühler oder ZKD im Eimer, brauch ne Menge Wasser. Batterie im Eimer, und wie er innen aussieht ... soll Euch
erspart bleiben. Ich komme mir manchmal vor, als wäre ich nur noch von Begrenzten umgeben!

Warum ich so 'dumm' war? Das ist familienintern eine Angelegenheit, die ICH zumindest nicht der Öffentlichkeit zugänglich machen
werde. Das überlasse ich gewissen anderen Personen in verfälschter Wahrheit in diversen Unterschichtplattformen, damit die sich
ihr unverdientes Mitleid zusammenbetteln können. Man glaubt an das Gute im Menschen, dass es doch noch irgendwo vorhanden
ist, aber heute wird man nur noch hintergangen und verarscht.