Willkommen in der neuen a68k-Galerie        
und bei der weltweit bekannten und geschätzten "Amiga-Heidelberg-Connection"     

Zurück zur Startseite





 [ 1 Beitrag ] 
 Beitrag Verfasst: Sa 1. Jan 2000, 01:00 
Meine C= Geschichte ist an anderer Stelle nachzulesen, dies gelesen zu haben vorausgesetzt, baut auch dies darauf auf.





Mein C128, misshandelt nachdem er einst anstelle seines verglühten Vorgängers in ein AT Gehäuse einziehen sollte. Es war ein ViC-20 Board verbaut worden, und später wieder zurück gebaut. Das Typenschild fehlt, auch so ein abschreckendes Beispiel, was man in seinen Jugendsünden unausradierbar machte:
5043152152007.jpg


Aber er ist ja zum Glück nicht ganz alleine:
2744152152007.jpg


Dazu gesellen sich noch zwei Blech-Diesel:
5044152152007.jpg


Und ein richtiger C128-D:
2836152152007.jpg

In Gesellschaft des Citizen 120 D Nadeldruckers und zwei FC3 Modulen :spitze:

in diesem C16 Gehäuse steckt der ViC-20, den ich eine Zeit lang im C128 Gehäuse verbaut hatte...
2032152152007.jpg

3233152152007.jpg


Die restlichen grauen Tasten finden sich bei meinem Pimp-C64 wieder:
4829152152007.jpg

4530152152007.jpg


Welcher mit einer 10er Tastatur verheiratet wurde:
Img_0002.jpg


Guten Ausdruck!
3935152152007.jpg

Citizen 120-D 9-Nadeldrucker.
Geniales Teil!


Das Final Cardridge III - wohl konkurrenzloseste Modul am C64 & Co.:
4237152152007.jpg

J4360010.jpg


Ein plus4:
1535152152007.jpg


64HDD & 1571:
338152152007.jpg


Und eine in Reserve:
542152152007.jpg


Datasetten:
5634152152007.jpg







Und einer der ersten C64:
IMG_0071.JPG

IMG_0067.JPG

IMG_0064.JPG

IMG_0063.JPG


Bilder der ur-1541 u.A. folgen...

  
 
 
 [ 1 Beitrag ] 



cron



Homepage Besucherzähler